aH-Controlled Technologie

„aH Controlled“ steht für die automatisierte Ermittlung geeigneter Zeitpunkte zur Lüftung und Entfeuchtung durch die Klimasteuerung.

absolute Feuchte Steuerung
absolute Feuchte Steuerung

In jedem Haus gibt es haufenweise Feuchtigkeitsquellen. Kochen, Duschen, Wäsche waschen und bauliche Mängel bei Bestandsimmobilien sowie zu dichte Gebäudehüllen in sanierten Gebäuden sorgen für erhöhte und stehende Feuchtigkeit in Räumen. Bis zu 2 Millionen Gebäude sind in Deutschland betroffen! Bereits ab einer Konzentration von 60% relativer Luftfeuchtigkeit und nach gerade einmal 3 Tagen kann es bereits zu Schimmelbildung kommen.

Die Auswirkungen falschen Lüftens zeigen sich an verschiedenen Stellen im Haus. Auf Kondenswasser an Fenstern folgt bereits nach wenigen Tagen die erste Schimmelbildung. In wenig belüfteten Räumen bilden sich unangenehme Gerüche die ein deutliches Zeichen für erhöhte Feuchtigkeit sind. Wenn dann nicht reagiert wird wird der betroffene Raum nicht mehr nutzbar und darin befindliche Gegenstände angegriffen.

Absolute Feuchte

Die absolute Feuchte ist eine durch die Klimasteuerung berechnete Messgröße aus der Temperatur (T – Temperature) und relativen Feuchtigkeit (rH – relative Humidity). Anders als bei einfachen Hygrostaten, die lediglich die relative Feuchtigkeit betrachten, wird dadurch der tatsächliche Wasserdampfgehalt in der Luft erfasst.

Da warme Luft mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann als kalte, ist die Berücksichtigung der Temperatur ebenfalls notwendig. Der Vergleich der absoluten Feuchte von Innen- und Außenklima stellt sicher, dass feuchte Luft aus Räumen abtransportiert und ausschließlich trockenere Außenluft eingebracht wird.

Funktionsweise Kellerentfeuchtung über absolute Feuchte

Mithilfe von Klimafühlern wird die absolute Feuchtigkeit der Raumluft und der Außenluft bestimmt und verglichen. Ist die absolute Feuchtigkeit in der Außenluft geringer als drinnen, so ist ein Lüftungsvorgang für die Kellerentfeuchtung vorteilhaft.

Die Gefahr, dass feuchtere Luft von außen in den sowieso schon zu feuchten Keller hineingelangt, wird gebannt

ZILA GmbH, Entfeuchtung über den Vergleich der absoluten Feuchtigkeit

Nach dem Prinzip der Stoß- bzw. Pulslüftung schaltet die Klimasteuerung daraufhin die abgeschlossenen Ventilatoren an und selbstständig wieder aus. So wird dem Raum kontrolliert und zuverlässig Feuchtigkeit entzogen und automatisiert ein optimales Temperatur- und Feuchteverhältnis in Abhängigkeit von der absoluten Feuchte sichergestellt.